Emmy

Wichtige Infos:
Emmy ist ein Notfalltier und sollte zügig vermittelt werden.
Ein Interessent hat sich bereits gefunden.

Rasse:
Mischling
Geschlecht:
weiblich
Geburtsdatum:
28.08.2008 (14.4 Jahre)
Lebensabschnitt:
senior
Aufnahmedatum:
14.12.2022


Emmys Halter ist leider verstorben, sodass die Hündin nun auf ihre alten Tage wieder ins Tierheim musste. Zwar hat Emmy schon ein "paar Lenze auf dem Buckel", doch ihre Bewegungsfreude ist ungebremst. Nur im Bettchen liegen und Däumchen drehen ist noch nicht ihr Ding.

Auf erwachsene Menschen geht Emmy freundlich und offen zu, auch wenn sie sie noch nicht kennt. Sie sucht sehr die Nähe ihrer Menschen, ist verschmust und am liebsten immer mit dabei. Allgemein hat Emmy ein im Alltag recht unkompliziertes Wesen - mit kleinen Einschränkungen. So mag sie es z. B. nicht immer oder zu lange gebürstet zu werden und signalisiert das dann schon mal mit hochgezogenen Lefzen. Den größten Unmut zeigt Emmy leider kleinen Kindern gegenüber, deshalb sucht sie ein Zuhause, in dem vorhandene Kinder mindestens ein jugendliches Alter haben.

Gassi geht Emmy noch sehr gerne und läuft dabei unproblematisch an der Leine mit.

Mit männlichen Artgenossen hat sich Emmy bei uns bisher immer sehr gut verstanden, manche ignoriert sie, über andere freut sie sich fiepend und wird sogar mal ein bisschen albern. Bei Hündinnen entscheidet die Sympathie. Bei uns wohnt sie ohne Probleme mit einem jüngeren Rüden zusammen, der sie voll respektiert, da Boss Emmy gut zeigen kann, wo ihre Grenzen sind.

Im Auto fährt Emmy gut mit.

Mitte Januar 2023 wurden Emmys Zähne saniert und paar Beißerchen mussten gezogen werden, da das Gebiss bei ihrer Ankunft in sehr schlechtem Zustand war. Außerdem wurde am Rücken eine entzündete Warze entfernt. In Emmys linker Gesäugeleiste sind leider auf großer Fläche Mammatumore zu erfühlen. Es wurden Röntgenaufnahmen der Lunge gemacht und diese ist zum Glück bisher frei von Metastasen. In Absprache mit dem Tierarzt haben wir uns gegen eine Entfernung der Gesäugeleiste entschieden, da solch eine große OP nicht nur eine enorme Belastung für Emmy bedeuten, sondern sich auch die Lebenserwartung dadurch nicht verändern würde. Es ist möglich, dass der Tumor bei der Größe schon gestreut hat und mögliche Metastasen nur noch nicht sichtbar sind, sodass diese auch mit OP noch auftauchen können. So hoffen wir auf liebe Menschen, die Emmy einfach noch eine schöne Zeit bereiten möchten, solange es ihr noch so gut geht wie jetzt.

 

Schreiben Sie uns bei Interesse gerne eine E-Mail an info@tierheim-elmshorn.de mit einer kleinen Beschreibung zu sich selbst, dem Erfahrungsstand zur Hundehaltung und Ihrer Rufnummer. Alternativ erreichen Sie uns zu den Bürozeiten Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 14:30 bis 17:30 Uhr telefonisch unter 0412184921.

 

Gewicht: ca. 24 kg
Schulterhöhe: ~ 50 cm

letzte Überarbeitung des Textes: 16. Januar 2023

« zurück