Jarla

Wichtige Infos:
Ein Interessent hat sich bereits gefunden.

Rasse:
EKH
Geschlecht:
weiblich
Geburtsdatum:
01.2023 (~ 1.1 Jahre)
Aufnahmedatum:
17.09.2023

Sonstiges:
  • kastriert
  • ist Freigang gewohnt


Bei Jarla ist Alles etwas extrem und mitunter für viele etwas too much:

-sie ist extrem anhänglich und seeeehr Menschenbezogen, wenn sie könnte würde sie am liebsten in ihre Menschen reinkriechen

-sie braucht dringend ganz viel Geborgenheit und Zuneigung, ja gut erkannt, extrem viel...

-sie ist extrem lebhaft und hat ordentlich Hummeln im Mors

-sie ist extrem direkt, wenn es darum geht auf ihre Bedürfnisse aufmerksam zu machen, sie fällt dann wirklich mit der Tür ins Haus

-sie hat extrem wenig Hemmungen, wenn sie sich z.B. gerade riesig über einen freut und auf den Arm will, dann springt sie auch mal aus größerer Entfernung auf den Arm, oder die Schulter, oder wo auch immer man halbwegs landen kann, zur Not kann man sich ja etwas festkrallen

-sie hat extrem wenig Ahnung, wie man mit Artgenossen kommuniziert und ist daher nicht so beliebt bei ihren Artgenossen, denn sie kommt schon recht unhöflich rüber, sie weiß es nur leider einfach nicht besser

Wer jetzt denkt: hmm, das klingt aber schon ein wenig Verhaltensoriginell, hat recht. Jarla ist wirklich nicht die normale "Durchschnittskatze" und viele ihrer kleinen Macken kommen vmtl. von einer eher unprofessionellen Handaufzucht.

Die Folge:  sie ist völlig Fehlgeprägt und hat in einigen Dingen, die sie unter normalen Umständen während der Aufzucht hätte lernen müssen, große Defizite.

Wir vermuten, dass sie dann den Haltern zu anstrengend wurde und vor die Tür gesetzt wurde.

Zugegeben, das Meiste klingt jetzt eher weniger verlockend, weshalb wir hier auch nochmal ein paar extrem positive Eigenschaften unseres kleinen, stürmischen Schützlinges hervorheben:

-Jarla verbreitet in windeseile gute Laune und eine unendlich ansteckende Lebensfreude

-mit Jarla kann man unheimlich tiefgründige und ausgedehnte Unterhaltungen führen

-Jarla vertreibt jegliche Einsamkeit

und

-sie braucht nicht nur viel Liebe, sie hat auch ganz, gaaaanz viel Liebe und Wärme zu geben

Man muss Jarla und ihre Art einfach kennenlernen und schauen, ob man zu diesem ganz besonderen Katzenmädchen passt.

Kinder sollten schon im Teenageralter sein und etwas robust und standfest. Andere Katzen sollten nicht vorhanden sein, ein netter Hund wäre aber vmtl. kein Problem.

Und Freigang in ruhiger Umgebung ist ein absolutes Muss.

Schreiben Sie uns bei Interesse eine E-Mail an info@tierheim-elmshorn.de mit einer kleinen Beschreibung zu sich selbst und der eigenen Lebenssituation und Ihrer Rufnummer.

« zurück