Paddington

Rasse:
American Bully
Geschlecht:
männlich
Geburtsdatum:
11.05.2021 (3.2 Jahre)
Lebensabschnitt:
adult
Aufnahmedatum:
06.04.2022

Sonstiges:
  • kastriert
  • Spezialkenntnisse erforderlich

Pate(n):
Kai Tiedemann


Paddington wurde im April 2022 behördlich sichergestellt, nachdem er von einer der Parteien, der er gehört hat, einfach vor dem Haushalt einer anderen Partei, wo er zuvor auch schon gelebt hat, mit einer entzündeten, tiefen Bissverletzung im Kopfbereich sowie weiteren kleinen Verletzungen angebunden zurückgelassen wurde. Die Wunden mussten unter Narkose gespült und genäht werden und sind zum heutigen Zeitpunkt gut verheilt. Paddington ist nachträglich aufgrund eines Beißvorfalls mit einem anderen Hund als gefährlich eingestuft worden, d. h. es gelten besondere Auflagen für seine Haltung. Interessenten für ihn müssen ein sauberes Führungszeugnis besitzen, einen Sachkundenachweis für die Haltung gefährlicher Hunde haben bzw. machen und vor der Übernahme die Erlaubnis zur Haltung von Paddington beim Ordnungsamt beantragen.

Zu Menschen hat sich Paddington bei uns durchgehend freundlich gezeigt und überschlägt sich beinahe vor Freude, wenn seine Bezugspersonen bei ihm sind. Auch wenn Fremde ihn begrüßen, ist das für ihn etwas Positives. Selbst mit der schmerzhaften, geschwollenen Kopfverletzung ließ er tierärztliche Behandlungen ohne Aggressionen über sich ergehen.
Bei all der Freude überdreht Paddington manchmal und springt gerne wild und mit großer Wucht an seinen Menschen hoch und versucht auch mal einen Ärmel o. ä. festzuhalten. Er braucht eine Person, die ihm nicht nur körperlich gewachsen ist, sondern ihn in diesem Verhalten beruhigen kann statt ihn weiter zu pushen. In einem normalen Haushalt mit vernünftiger Auslastung für Paddington wird diese Eigenschaft erwartungsgemäß weniger zum Vorschein kommen, sobald er sich eingelebt hat - dies ist vor allem ein Symptom, das durch den Tierheimalltag entsteht.

Paddingtons große Baustelle sind andere Hunde bzw. vermutlich andere Tiere im Allgemeinen. Leider hat der junge Rüde bereits mehrfach sehr negative Erfahrungen mit anderen Hunden gemacht und hat auch schon selbst zugebissen. Hier wurde, auf gut Deutsch gesagt, einiges versaut, das sich nur schwer oder gar nicht mehr vollständig beheben lässt. Es ist derzeit zwingend erforderlich und Auflage, dass Paddington außerhalb eines gesicherten Geländes mit einem geeigneten Maulkorb geführt wird. Auf unserem Gelände fixiert er andere Hunde bei jeder Gelegenheit extrem, bleibt aber meist ruhig, solange die anderen auch nichts sagen. Wenn die Hunde von Weitem zu sehen und entspannt sind, lässt sich Paddington immerhin meist schon durch Zuruf zum Weitergehen an der Leine bewegen, um sich Besserem zu widmen. Anders ist es noch außerhalb unseres Geländes, bei Sichtkontakt zu anderen Hunden fängt Paddington sofort gellend an zu schreien, zeigt deutliches Aggressionsverhalten und ist nicht mehr ansprechbar.
Damit Paddington zuverlässig entspannt an anderen Hunden vorbeigehen kann, ist noch sehr viel Training erforderlich. Zum jetzigen Zeitpunkt können wir nicht sagen, ob ein gutes Miteinander mit Artgenossen je wieder möglich sein wird, deshalb suchen wir aktuell nach einem Zuhause ohne anderen Hund und ohne andere Haustiere, die direkten Kontakt zu Paddington haben müssten.

Im Auto wird Paddington leider noch oft übel während der Fahrt, sodass er sich übergeben muss. Ansonsten winselt er anfangs etwas, verhält sich ansonsten aber ruhig.

Bei uns im Tierheim zeigt sich Paddington unkompliziert, wenn er allein in seinem Gehege bleiben muss. Er ist still und macht außer hin und wieder ein Spielzeug nichts kaputt. Nach Eingewöhnung wird er das vermutlich auch im neuen Zuhause so machen, es sollte diesbezüglich aber eine Trainingsphase eingeplant werden bis er gut angekommen ist.

Paddington ist bei uns im Tierheim sehr sauber und hat sich höchstens mal im Notfall im eigenen Zimmer erleichtert.

Eine Vermittlung von Paddington findet nur in die Bundesländer Schleswig-Holstein oder Niedersachsen statt. Interessenten bitten wir um Bewerbung per E-Mail an info@tierheim-elmshorn.de mit einer Beschreibung zu sich selbst, der eigenen Lebenssituation und ihrem Erfahrungsstand zu Hunden.

 

Gewicht: 30 kg
Schulterhöhe: ~ 50 cm

letzte Überarbeitung des Textes: 4. März 2023

« zurück